Geologie - Entwicklung der Erde

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Geologie - Entwicklung der Erde
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Geologie ENTWICKLUNG DER ERDE Entstehung des Planeten Staub- und Gasmaterie werden von der Gravitation eingefangen. Die kleinen Teilchen ziehen sich gegenseitig an. Durch die Reibung entstehen sehr hohe Temperaturen, welche die Teilchen zu einer Masse (Lava) verschmelzen lässt. Diesen Zustand des Planeten bezeichnet man mit Fixstern. Da sich die Teilchen zum Zentrum hin verdichten, nimmt der Planet in etwa die Form einer Kugel an. Trotz der niedrigen Umgebungstemperaturen von 170 C bis 180 C, dauert es zwischen 4 bis 5 mil. Jahren, bis es zur ersten Krustenbildung auf der Oberfläche kommt. Die Abkühlung dauert deswegen so lange, weil der Planet eine Temperatur von etwa1000 C besitzt. Entstehung der ersten Biotope (Lebensräume) Meere entstehen durch den Vulkanismus. Da der Planet anfangs nur mit einer dünnen Kruste bedeckt ist, unter der sich eine zähe Masse von etwa 1400 C befindet, kommt es zur Gas- und Blasenbildung unter der Erde. Der Boden reist auf und lässt die Gase und Wasserdampf nach oben steigen (verdunsten). Die noch giftige Gashülle des Planeten leitet den Ausbruch und es kommt zu starken Regenfällen. Das Wasser fängt sich in Einwölbungen, Meere entstehen. Entstehung und Entwicklung von Lebensformen Durch Einwirkung von Sonneneinstrahlung, hohe Wassertemperaturen sowie die Entladung von Energie (durch Blitze) , (aus der Unsubstanz) werden Eiweisse, die ersten Bausteinen für Lebewesen (Lebensformen), geformt. Sie bestehen aus Aminosäuren und ähneln (durch nur ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
920
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück