Energien der Erde

Schlagwörter:
Wasser, Kaplan-Turbine, Francis-Turbine, Pelton-Turbine, Solarenergie, Hochtemperatursysteem, Niedertemperatursysteme, Photovoltaik-Technologie, Windenergie, Horizontalachsenkonverter, Vertikalachsenkonverter, Biogas, Biomasse, Geothermik, Referat, Hausaufgabe, Energien der Erde
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Energien der Erde Die wichtigsten, momentan genutzten Energieträger sind Steinkohle, Braunkohle, Erdöl und Erdgas. Dies sind fossile Energieträger. Der Anteil der regenerativen Energien ist hierbei jedoch sehr gering nämlich etwa 2 des gesamtdeutschen Energiehaushaltes .Dieser sieht folgendermaßen aus: Als regenerative Energien bezeichnet man vor allem Wasser-, Solar-, Wind-, Bio-masse-, und Biogasenergien . WASSER Wird Wasser als Energieträger verwendet ist der Wirkungsgrad meistens unge- wöhnlich hoch .Er beträgt rund 85 . So ist auch das wirtschaftliche Potential zur Stromerzeugung hoch. Die theoretisch mögliche Stromerzeugung beläuft sich auf ca. 20 Mio. GWh Jahr. Davon werden allerdings nur knapp 10 genutzt. In Deutschland und der Schweiz werden bereits etwa 80 , in ganz Europa 33 der theoretischen Wasserkraft genutzt. Wasserkraft ist Vorteilhaft für all jene Länder, die konfrontiert sind mit der Klimagefährdung durch CO2, oder bei denen die fort-schreitende Industrialisierung und ansteigendes Bevölkerungswachstum problema-tisch sind bzw. werden. Zu Energie wird Wasser letztendlich durch Turbinen, die in Wasserkraftwerken eingesetzt werden. Man unterscheidet hauptsächlich 3 Wasser-kraftwerke: Lauf-, Speicher- und Pumpspeicherwasserkraftwerke. Laufwasserkraftwerke bieten den Vorteil einer Nutzung bei geringen Fallhöhe des Wassers und vor allem, dass sie kontinuierlich einsetzbar sind. Weiterhin kann der Wirkungsgrad der Stromerzeugung bei bis zu 85 liegen. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
4010
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück