Vietnam

Schlagwörter:
Ho Chi Minh, China, Viet Minh, Cease Fire Agreement, USA, Agent Orange, Napalm, Platoon, Referat, Hausaufgabe, Vietnam
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Vietnamkriegsreferrat Martin Liegat gehalten am 09.01.1998 I: Vorgeschichte des Landes Die Vietnamesische Kommunistenbewegung hatte ihre Wurzeln in Paris 1920, Hochi Minh war damals Mitglied in der Französisch Kommunistischen Partei. Während er 1922 in China lebte, gründete er die Vietnamesische Revolutionäre Jugendpartei, die 1930 zur Indochinesischen Kommunistischen Partei überleitete. Die Franzosen lösten die Partei aber bald auf und Ho gründete in China die Viet Minh, eine antifranzösische Partei .Mit dieser Partei gelang es ihm am 2.September 1945 Vietnam für unabhängig zu erklären. Die Franzosen waren nicht darüber erfreut eine Kolonie zu verlieren und erklärten den Krieg . Nach 8 jahrelangen Gefechten unterzeichneten die Franzosen die Unabhängigkeit Vietnams. Vietnam wurde trotzdem in 2 Teile gesplittet, da es in Vietnam auch Nationalisten gab, die nun auch einen eigenen Staat forderten. In einem sogenannten Cease Fire Agreement wurde vereinbart, dass jedermann 300 Tage Zeit hatte, zwischen den einzelnen Teilen zu wechseln. II: Der Krieg Erste Konflikte enstanden dadurch, dass die USA die Nationalisten beim Wiederaufbau ihres Landesteils stark unter die Arme griff. Die Kommunisten bildeten als Gegenreaktion Guerilliakämpfer aus , die Terror unter den nicht Kommunisten verbreiteten. 1961 forderte der Nationalistische Präsident Dien Bien Phu Unterstützung gegen den Guerilliaterror durch amerikanische Truppen. 1964 geschah der sogenannte Tonkin Gulf Incident, bei dem ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
408
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück