Kafka, Franz: Die Verwandlung

Schlagwörter:
Käfer, Gesellschaftskritik, Gregor Samsa, Referat, Hausaufgabe, Kafka, Franz: Die Verwandlung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Franz Kafka DIE VERWANDLUNG AUTOR Franz Kafka, Kierling, 3. Juni 1924 Franz Kafka wurde am 31. Juli 1883 als Sohn eines jüdischen Kaufmanns in Prag geboren. Er beschäftigte sich bereits als Gymnasiast mit B. Spinoza, F. Nietzsche, dem naturalist. Theater und der Entwicklungslehre von Ch. R. Darwin. Er studierte eine kurze Zeit Germanistik und danach Jura. Nach der Promotion zum Dr.jur. absolvierte er eine einjährige Rechtspraxis, trat 1907 in die Assicuraziani Generali ein, wo er bis zu seiner Pensionierung 1922 blieb. Am 3. Juni 1924 starb Franz Kafka an Tuberkulose. HANDLUNG Gregor Samsa, ein reisender Handelsvertreter, arbeitet seit dem Zusammenbruch der Firma seines Vaters für einen Mann, welcher immer nur als Chef bezeichnet wird, um die Schulden seiner Familie bei diesem abzuarbeiten. Seit sich sein Vater zur Ruhe gesetzt hat, versorgt Gregor seine Familie. Doch eines Morgens muß er entsetzt feststellen, sich über Nacht in einen riesigen Käfer mit Panzer mit vielen winzigen Beinchen verwandelt zu haben. Seine Eltern sind über seinen Anblick so entsetzt, daß er ab sofort ständig in seinem Zimmer eingeschlossen bleibt. Seine Stimme hat sich dermaßen verändert, daß eine Verständigung mit den Menschen unmöglich wird. Gregor jedoch versteht jedes Wort seiner Angehörigen, was diese aber nicht wissen. Nur seine 17jährige Schwester, wagt es als einzige, das Zimmer zu betreten um Gregor das Essen zu bringen und das Zimmer zu lüften. Doch jedesmal wenn sie das Zimmer betritt, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
604
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück