Dürrenmatt, Friedrich: Das Versprechen

Schlagwörter:
Kindesmißbrauch, Matthäi, Gritli Moser, Annemarie Heller, Schokoladentrüffel, Referat, Hausaufgabe, Dürrenmatt, Friedrich: Das Versprechen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DAS VERSPRECHEN : Das Versprechen - von Dürrenmatt Requiem auf einen Kriminalroman genannt - wurde unter dem Titel Es geschah am hellichten Tag mit Heinz Rühmann und Gert Fröbe in den Hauptrollen verfilmt. Allerdings weicht die Filmhandlung von der Handlung im Buch stark ab, da der Autor die Filmerzählung als Vorfassung des Romans benutzte, die er später wieder überarbeitete. Das Versprechen handelt vom Schicksal eines hochbegabten Kriminalkommissars, dem ein Mord und seine Aufklärung zu einem Prüfstein für seine menschliche Existenz wird. Eigentlich sollte sich Kriminalkommissar Matthäi, der auf dem Höhepunkt seiner Karriere angelangt ist, zum Flug nach Jordanien fertigmachen, um dort ein ehrenvolles Amt zu übernehmen. Im Begriff, seinen Schreibtisch aufzuräumen, erreicht ihn ein Anruf aus Mägendorf, einem kleinen Nest in der Nähe vom Zürich: ein ihm bekannter Hausierer teilt ihm mit, er habe im Wald die Leiche eines Mädchens gefunden. Matthäis Abflug ist in drei Tagen fällig, aber er fährt nach Mägendorf und findet das Mädchen, von einem unbekannten Verbrecher mit einem Rasiermesser grausam verstümmelt. Und er verspricht den erschütterten Eltern des Gritli Moser bei seiner Seligkeit, nicht zu rasten, bis er den Untäter entlarvt hat. Die Mägendorfer halten den Hausierer von Gunten für den Täter. Nur mit Mühe kann Matthäi ihn in letzter Minute vor ihrer Lynchjustiz retten - aber nicht vor dem Zugriff seiner Kollegen, die den Fall einfach und schnell lösen möchten. Unter dem ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
919
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück