Hesse, Hermann: Unterm Rad

Schlagwörter:
Hans Giebenrath, Hans Heilner, Kloster, Selbstmord, Außenseiter, Ehrgeiz, Referat, Hausaufgabe, Hesse, Hermann: Unterm Rad
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Buchbesprechung - Hermann Hesse Unterm Rad Hermann Hesse wurde am 2. Juli in Calw Wüttemberg als Sohn eines Missionars und einer Missionarstochter geboren. 1946 wurde er mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. Er starb am 9. August 1962 in Montagnola bei Lignano. Neben der Erzählung Unterm Rad entstanden noch folgende wichtige Werke: Das Frühwerk Peter Camenzind , das stark romantische Züge aufweist, die Bücher Der Steppenwolf , Narziß und Goldmund , Demian und das Spätwerk Das Glasperlenspiel . Seine Bücher sind bis heute in einer Auflage von mehr als 50 Millionen Exemplaren erschienen und haben ihn zum meistgelesenen europäischen Autors des 20. Jahrhunderts in Japan und den USA gemacht. Diese Geschichte spielt zu Beginn unseres Jahrhunderts und erzählt von den Höhen und Tiefen des kurzen Lebens des Hans Giebenraths. Das 1903 in seinem Heimatort entstandene Werk zeigt das Schicksal des begabten Schülers Hans Giebenrath, der durch den Ehrgeiz seines Vaters und seiner ortsansässigen Lehrer in eine Rolle gedrängt wird, der er nicht gewachsen ist, und deshalb unters Rad kommt. Hans Giebenrath kommt aus einer bürgerlichen Familie. Sein Vater ist Agent und Zwischenhändler , seine Mutter jedoch schon gestorben. Die Geschichte beginnt an den Tagen vor dem Landesexamen, an dem der begabte Schüler teilnehmen soll. Da er der einzige Kandidat des kleinen Städtchens ist, genießt er von allen Seiten Unterstützung . Am Tag vor dem Examen jedoch, als er sich einige Stunden vom ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1313
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück