Tucholsky, Kurt (1890-1935)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Tucholsky, Kurt (1890-1935)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kurt Tucholsky (1890-1935) Das Leben und die Werke eines SchriftstellersKurzbiographieKurt Tucholsky wurde am 09.01.1890 in Berlin geboren. Ab 1899 besuchte Tucholsky das französische Gymnasium in Berlin, welches er 1903 verließ, um bis 1907 das königliche Wilhelms-Gymnasium in Berlin zu besuchen. Schon mit 17 Jahren veröffentlichte Tucholsky sein erstes Werk. Es trug den Namen Märchen und wurde im Ulk veröffentlicht.Am 21.09.1909 legte er nach privater Vorbereitung seine Reifeprüfung als Externer ab und begann dann im Jahre 1909 sein juristisches Studium an der Universität in Berlin. 1912 erschien sein nächstes Werk mit dem Titel Rheinsberg. Von 1913 bis 1915 war Tucholsky in der Redaktion der Schaubühne tätig.Am 19.11.1914 besteht er die juristische Doktorprüfung. Dann kam der 1.Weltkrieg und Tucholsky mußte 1915 als Soldat in den Osten, von wo aus er 1917 zuerst auf eine Fliegerschule im Baltikum und dann nach Rumänien versetzt wurde. Sein Dienstgrad war zuletzt der eines Vizefeldwebels.Nach dem Ende des Krieges war er von 1918 bis 1920 Chefredakteur des Ulk. 1923 wurde Tucholsky dann Volontär am Bankhaus von Bett, Simon & Co., bevor er im April 1924 als Korrespondent der Weltbühne und der Vossischen Zeitung in Paris tätig war. Ab sofort verlagerte er sein Schaffen ins Ausland und besuchte Deutschland nur noch ab und zu.Am 07.12.1926 starb der Herausgeber der Weltbühne, Siegfried Jacobsohns, dessen Job Tucholsky nun übernahm.1929 wanderte er nach Schweden aus. Er lebte ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2008
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück