Transformatoren

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Transformatoren
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Björn Hanson LK-E-Technik TG12 19.11.1966 Vorschriften für Sicherheitstransformatoren (VDE 0551) Installationsmaterial und Leitungen müssen für 250V isoliert sein keine Schutzleiterklemmen Stecker für ortsveränderliche Kleinspannungsgeräte dürfen nicht in Steckdosen für höhere Spannungen (z.B. Netzspannung) passen Kleinspannungsstromkreise dürfen weder geerdet noch mit Anlagen höherer Spannung leitend verbunden werden Klingeltransformator: unbedingt kurzschlußfest 1) Abgabeseite Nennspannungen von 3V, 5V, 8V, 12V Nennströme bis 2A Leerlaufspannung beträgt bis zum 2,5fachen der Nennspannung verstärkte Isolierung zwischen Ober- und Unterspannungswicklung Kurzschlußspannung3) von max 40 Spielzeugtransformator: muß bedingt kurzschlußfest 2) sein Nennspannung auf der Abgabeseite max. 24V Leerlaufspannung darf max. 33V betragen Die Nennleistung darf nicht höher als 200VA betragen 1) Unbedingt kurzschlußfest: große Kurzschlußspannung, aber extrem kleiner Kurzschlußstrom, so dass kein Schaden auftreten kann. 2) Bedingt kurzschlußfest: Transformator enthält Schmelzsicherung oder überstromschutzschalter oder Temperaturbegrenzer, wodurch bei Kurzschluß abgeschaltet wird 3) Die Kurzschlußspannung ist die Spannung, die bei Nennfrequenz und kurzgeschlossener Abgabewicklung an der Aufnahmewicklung liegen muß, damit die Aufnahmewicklung den Nennstrom aufnimmt. Verfaßt durch: Björn Hanson Email: U48B78H aol.com Klein Barnitz 2A Tel.: 0171 70 71 604 23858 Barnitz ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
110
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück