Zuckmayer, Karl: Des Teufels General

Schlagwörter:
General Harras, Frauenliebhaber, Alkohol, NSDAP, Referat, Hausaufgabe, Zuckmayer, Karl: Des Teufels General
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Charakterisierung von General Harras In dem Buch Des Teufels General von Karl Zuckmayer spielt General Harras die wichtigste Rolle. Er ist schon seit seiner Jugend ein großer Frauenliebhaber, der an fast jeder Frau Gefallen findet, jedoch nicht zudringlich wird. Seine Offenheit und seine Angewohnheit kein Blatt vor den Mund zu nehmen schaffen ihm schnell Freunde, seine Witze, die er in aller öffentlichkeit über die NSDAP macht, schaffen ihm allerdings Feinde, wie etwa Dr. Schmidt-Lausitz, der wie er selbst sagt keine zehn Minuten zögern würde, einen Mann wie General Harras unschädlich zu machen . Auf den Parties die Harras gibt, oder auf denen, auf die er geht, trinkt er immer viel Alkohol, was in fast als Alkoholiker erscheinen läßt. Was sein Privatleben angeht, so ist Harras weder verheiratet noch verlobt, wofür die Ursachen in seinem Egoismus und in seinem Beruf liegen. Sein Geschmack ist etwas rustikal und abenteuerlich, wie sich unschwer an seiner Wohnungseinrichtung erkennen läßt. Alles in allem liebt Harras das Leben, was er bei keiner Gelegenheit zu zeigen verpaßt. Seine berufliche und politische Einstellung trägt weiter dazu bei, daß Harras ärger mit der NSDAP bekommt. Er ist von Grund auf gegen das Regime, was sich auch in dem Gespräch mit Fliegeroffizier Hartmann zeigt. General Harras ist aus überzeugung Soldat, und nicht etwa, weil er für das dritte Reich oder die Nazis kämpfen will. Einer der Gründe, warum er kein Mitglied in der NSDAP ist, ist, damit er der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
406
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 15 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück