Der Kampf um den Südpol

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Kampf um den Südpol
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat zu Der Kampf um den Südpol Teil 2: Roald Amundsen Biographische Daten: 16.7.1872: geboren in Borge (im Südosten Norwegens); er wollte schon als Kind Polarforscher werden 1889 Abbruch des Medzinstudiums; Zuwendung zur Polarforschung; mit 17 Jahren 1897 1899: Begleitung von Antarktisforscher de Gerlache auf eine Süpolfahrt Danach: Ausbildung auf deutschen Observatorien 1903: Entdeckungsfahrt auf umgebautem Walfänger Gjöa; Beobachtung des magn. Nordpols 1906: nach drei Jahren: Abschluß mit einer Fahrt durch die Nordwestpassage 1910: Er will den Nordpol mit der Fram erreichen, ändert seinen Plan, als er hört, dass Robert E. Peary den N-Pol erreicht habe und, dass Scott auf dem Weg zum Südpol sei Allgemeines über die Fahrt: Insgesamt 19 Männer; Amundsen und vier Andere (Hanssen, Wisting, Hassel, Bjaaland) am Südpol; mit vier Schlitten, je 13 Hunde (insgesamt 52); Amundsen legte ca. 3000 km in 90 Tagen zurück; Entdeckung: Königin Maud Gebirge; Erforschung: Edward VII Land; Reise verlief zwar sehr gut, aber trotzdem Zwischenfälle: Verlust von Hunden; Verletzungen: eitrige Wunden im Gesicht, Frostbeulen; Stürze in Spalten; Tiefste Temperatur am 13. August: - 59 Genauere Daten: 1911: Vorbereitungen in der Walfischbucht (Vorratslager) 10. Feb.: die ersten Vorratslager werden errichtet; 11. Apr.: Die Lager auf 80 , 81 und 82 sind fertig; Inhalt: Hundepemmikan, Seehundfleisch, Zwieback, Butter, Schokolade, Streichhölzer, Petroleum: Insgesamt 1900 kg; 20. Okt.: Aufbruch zum ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
6204
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück