Phonetische Beschreibung der Stimmqualität

Schlagwörter:
Laver, Adductive tension, Longitudial tension, Medial compression, Falsett, Referat, Hausaufgabe, Phonetische Beschreibung der Stimmqualität
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Natasa Belas Phonetische Beschreibung der Stimmqualität Stimmqualität Funktion der Stimmqualität Beschreibung der Stimmqualität Phonetische Beschreibung der Stimmqualität Stimmqualität Der Begriff der ` Stimmqualität ` ist nach J. Laver weitumfassend zu charakterisieren. Laryngale und supralaryngale Merkmale wirken bei der Gestaltung der Stimmqualität mit. Hierbei bezieht sich Laver auf Abercrombies Begriff von Stimmqualität, der alle charakteristischen Eigenschaften, die eine Person während des Sprechaktes mehr oder weniger präsentiert, als eine `quasi - andauernde` Qualität umfaßt. Funktion der Stimmqualität Dem Hörer werden Informationen über physikalische, psychologische und soziale Merkmale eines Sprechers geliefert, außerdem kann die Stimmqualität als bedeutungsdifferenzierende Funktion eingesetzt werden. Beschreibung der Stimmqualität Nach Laver reicht die häufig zu findende Unterscheidung von `Kopf-` und `Bruststimme` nicht aus, um eine adäquate Beschreibung der Stimmqualität zu gewährleisten. Eine einheitliche Definition dieser Termini ist nicht gegeben. Es gibt deren so viele, wie es Autoren bezüglich dieses Themas gibt. Bei der Beschreibung der unterschiedlichen Qualitäten liegt Lavers Augenmerk vor allem auf der ` Einstellung ` (setting), dieser Begriff bezieht sich auch auf die Phonation. Dabei spielen laryngale Muskelspannungen eine wichtige Rolle, d. h. , verschiedenartig ausgeführte Muskelspannungen -anordnungen innerhalb des Kehlkopfes bewirken eine ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
916
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück