Bedeutung und Vernichtung der Tropenwälder

Schlagwörter:
Regenwald, Degradierung, Brennholzkrise, Walddecke, Waldnutzung, Referat, Hausaufgabe, Bedeutung und Vernichtung der Tropenwälder
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bedeutung und Vernichtung der Tropenwälder I. Der Niedergang des Regenwaldes Jedes Jahr werden weltweit 12 Millionen Hektar Wald zerstört. Weiters ist die Degradierung von 10 Millionen Hektar in den Tropen zu beobachten. Die Ausbeutung ist so gravierend und die Geschwindigkeit der Abholzung so rasch, daß diese ökosysteme bereits in 50 Jahren verschwunden sein können. Während 1950 noch 30 Prozent der Erde von Wald bedeckt wurden, waren es 1975 nur mehr 12 Prozent. Mit etwas Glück werden im Jahr 2000 noch 7 Prozent der Tropenwälder vorhanden sein. Eher unbeabsichtigt erfolgt oft die Einwanderung landsuchender Menschen, die durch Brandrodung eine große Gefahr des Regenwaldes darstellen. Obwohl die Rodung für sie keine Aussichten für die Zukunft darstellt, sind sie von dieser Wirtschaft abhängig, da ihnen jede andere existenzsichernde Lebensweise verweigert wird. Ebenso ergeht es den Viehzüchtern und Brennholzsammlern. II. Die Lichtung der Wälder Durch die Zerstörung der Walddecke geht der Schwammeffekt der Wälder verloren, und der Abfluß des Niederschlags erfolgt unregelmäßig. Die Gebirge als Wasserspeicher werden beeinträchtigt, und die Qualität des Wassers sinkt. Das durch die Erosion fortgeschwemmte Erdreich führt zur Versandung der Stauseen. Da die tropischen Wälder einen Großteil des Regenwassers behalten, bestünde bei einer Abholzung die Gefahr einer Klimaveränderung im Landbau. Weiters würde die kahlgeschlagene Erde die Sonnenstrahlen vermehrt reflektieren ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
414
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück