Todesstrafe

Schlagwörter:
Hinrichtungsarten, Justizirrtum, Referat, Hausaufgabe, Todesstrafe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat zum Thema Todesstrafe Die Todesstrafe ist die älteste aller Strafen innerhalb der menschlichen Gesellschaft. In jeder Epoche wurde aus verschiedensten Motiven die Todesstrafe vollzogen. Die Motive sind dabei sehr weitläufig. Es wurde in den verschiedensten Namen hingerichtet: im Namen der Gerechtigkeit im Namen der Götter im Namen des Volkes oder aus politischen Gründen. Die Urteile standen zumeist schon vor der Verhandlung, wenn es überhaupt eine gab, fest. 1532 wurde die Caroliner Gerichtsordnung eingeführt. Das ist der erste Versuch, die Bestrafung nach einer bestimmten Regelung vorzunehmen. Die Zweckmäßigkeit der Todesstrafe wurde bis Mitte des 18. JH. nicht angezweifelt. Erst im Zeitalter der Aufklärung wurde sie zum ersten mal angezweifelt. Todesstrafe und Religion Kirche: In einigen Religionen ist die Todesstrafe sogar im Religionsrecht verankert. Im katholischen Glauben gab es zB Hexenverbrennungen. Die Hexenverbrennungen wurden im Namen der Kirche von sogenannten Inquisitoren durchgeführt. Der Islam toleriert die Todesstrafe z.b. für Sexualverbrechen. In der USA und in vielen anderen Ländern wird die Todesstrafe zwar nicht von allen Kirchen akzeptiert, doch sind diese machtlos gegen den Staat. Außerdem sprechen sich auch heute noch ein Großteil der Menschen für die Todesstrafe aus, sowohl Christen (73,3 Katholiken, 71,4 der Protestanten in den USA), Juden als auch Menschen anderen Glaubens. Im 5 Gebot heißt es: Du sollst nicht morden. Das steht aber im ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1219
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück