Strauß, Johann (Sohn) (1825-1899)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Strauß, Johann (Sohn) (1825-1899)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Johann Strauss ( Sohn ) , seinLeben Wie der Vater, so der Sohn Johann Strauss Vater war vom Bierwirtssohn zum Hofball - Musikdirektor avanciert. Gemeinsam mit seinem Freund Josef Lanner machte er den Walzer salonfähig. Im Juli 1825 heiratete der knapp 22jährige die 2 1 2 Jahre ältere Wirtstochter Anna Strein. Der Eheschließungsgrund wird am 25.10.1825 in St. Ulrich geboren und nach seinem Vater Johann Baptist getauft. Um für seine Familie unabhängig sorge tragen zu können, kommt es zur Trennung von Lanner. Strauss gründet seine eigene Kapelle und der Wettstreit zwischen den beiden Musikdirektoren beginnt. Johann, der begabteste seiner Söhne, kam am 25. Oktober 1825 in der damaligen Wiener Vorstadt Lerchenfeld zur Welt. Das Geburtshaus ist nicht erhalten, die Adresse entspricht in etwa 7, Lerchenfelderstraße 15. Fünf Geschwister folgten. Der Vater war zu dieser seiner Zeit schon ein weithin berühmter Komponist: er, der Schöpfer des Weltberühmten Radetzkymarsches, prägte das musikalische Lebensgefühl jener Zeit. Der ehrgeizige Vater schickte die Söhne auf das Polytechnikum (heute Technische Universität 4, Karlsplatz 13). Aber Johann Strauss Sohn machte lieber Musik. Er läßt sich heimlich zum Musiker ausbilden und finanziert seine Geigenstunden mit Klavierunterricht. Josef Drechsler ist der großartige Lehrer von Strauss Sohn, der auch die Musik Raimunds Bauer als Millionär geschrieben hatte. Mit der Empfehlung Drechslers gibt Joh. Strauss ende Juli 1844 dem Magistrat bekannt, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1410
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück