Shakespear, William: Ein Sommernachtstraum

Schlagwörter:
Theseus, Romantik, Realismus, Geisterwelt, Referat, Hausaufgabe, Shakespear, William: Ein Sommernachtstraum
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ein Sommernachtstraum Eine Komödie in fünf Aufzügen von William Shakespeare übersetzt von August Wilhelm Schlegel Herausgegeben von Dietrich Klose 1. Biographie William Shakespeare war der Sohn eines wohlhabenden Wollhädlers und späteren Bürgermeisters von Stratford. Seine Mutter stammte aus einer angesehenen, dem Landadel angehörenden Familie aus Warwickshire. Er besuchte die Lateinschule seines Heimatortes und kam schnell mit dem Theater in Verbindung durch Schauspielgruppen, die den Ort aufsuchten. 1582 heiratete er die acht Jahre ältere Ann Hathaway. Der Ehe entstammten drei Kinder. Von etwa 1586 an war Shakespeare wahrscheinlich in London. 1592 wird er dort erstmals als Schauspieler erwähnt. Aus dem Jahre 1598 stammt das erste Verzeichnis seiner dramatischen Werke. Seine steigenden Erfolge brachten ihm wirtschaftlichen Wohlstand und die Mitdirektion des vom Hofe begünstigten Globe - Theatres. Von etwa 1610 an zog sich Shakespeare aus dem öffentlichen Wirken zurück und lebte vorwiegend wieder in Stratford, wo er 1616 im Alter von 52 Jahren starb. Einige seiner Werke sind: Romeo und Julia , Hamlet , Der Widerspenstige Zähmung , Julius Cäsar ... 2. Hauptpersonen: Theseus: Herzog von Athen Hyppolata: Königin der Amazonen und Theseus Verlobte Egeus: Vater der Hermia Hermia: Eine schöne Athenerin, um die sich Demetrius und Lysander streiten Lysander und Demetrius: Liebhaber der Hermia. Hermia wurde jedoch Demetrius von Egeus versprochen. Helena: Sei ist in Demetrius verliebt ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
713
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück