Raffael: Die Schule von Athen (1510 11)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Raffael: Die Schule von Athen (1510 11)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Raffael: Die Schule von Athen (1510 11) Michael Sinner 12,2 20. April 99 Raffaels Wandfreske: Die Schule von Athen entstand um 1510 11 und ist Teil der Stanza 1 de la Segnatura, einem Raum im Vatikan, der als Bibliothek und Gerichtssaal diente. Sie hat die Form eines Rundbogens und mißt in der Breite 8,38 m. Unter einer großen, weiten Halle im dorischen Stil versammelt Raffael alle wichtigen Denker der Antike. Der Bau ist gekennzeichnet durch statuengeschmückte Pfeiler und hohe Kassettengewölbe, an deren höchsten Stellen ein blauer bewölkter Himmel durchscheint. Die Struktur des Raumes gliedert die lebensgroßen Figuren auf verschiedenen Ebenen in der Breite und in der Tiefe. Im Zentrum des Bogens stehen die beiden bedeutendsten Philosophen Platon und Aristoteles. Platon, der die spekulative Philosophie vertritt, zeigt nach oben, Aristoteles rechts deutet mit seiner Geste auf seine unmittelbare Umgebung. Links in einer Nische eines großen Pfeilers steht die Statue Apollos, dem Gott der Vernunft. Auf dieser Seite im Vordergrund befinden sich demnach die Vertreter der Grammatik, Arithmetik und Musik. Rechts daneben unter der Statue der Minerva (Göttin der Weisheit) stehen Personen, wie Euklid, Ptolemäus und Raffael selbst, welche die Geometrie und Astronomie darstellen. Weiter oben, über den Treppenstufen, bzw. auf dem eigentlichen Boden des Gebäudes (Stylobat) die Vertreter der Rhetorik und der Dialektik. Alle Personen sind in der ihrigen, zeitgenössischen Tracht und zudem in ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
719
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück