Schiller, Johann Christoph Friedrich von (1759-1805)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Schiller, Johann Christoph Friedrich von (1759-1805)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Friedrich Schiller 1759 Geburt von Johann Christoph Friedrich Schiller am 10. Novem- ber in Marbach am Neckar als zweites Kind von Elisabeth Dorothea (geb. Kodweiß) und Johann Kaspar Schiller, der Wundarzt und später Offizier war. 1764 Nach wechselnden Stationierungen, bedingt durch den Beruf des Vaters, Umzug nach Lorch. Unterricht bei Pfarrer Moser auch in Latein. 1766 Dezember: Versetzung des Vaters nach Ludwigsburg (Herzog Karl Eugens Hof war bereits 1764 dorthin verlegt worden). 1767 Besuch der Lateinschule bis 1772. Freundschaft mit Friedrich von Hoven. 1772 26. April: Aus Anlaß der Konfirmation zwei Gedichte, eines lateinisch, eines deutsch, als Geschenk für die Eltern. Die Christen, Absalon (beide verlorengegangen), zwei Trauer- spielversuche. 1773 16. Januar: Nach wiederholter Aufforderung an den Vater durch Herzog Karl Eugen Eintritt in die Militär-Pflanzschule (später: Hohe Karlsschule) auf Schloß Solitude bei Stuttgart. 1774 Beginn eines Jurastudiums. Geheimer Dichterbund mit Hoven, Georg Friedrich Scharffenstein und Wilhelm Petersen. 1775 Verlegung der Militärakademie nach Stuttgart und Beginn eines Medizinstudiums. 1776 Durch den Einfluß Professor Abels Bekanntschaft mit den Werken Shakespeares. Rosmus von Medici (verlorengegangen) und erste Veröffentlichung von Der Abend in Balthasar Haugs (eines Lehrers an der Militärakademie) Schwäbischem Magazin. 1777 Beginn der Arbeit an Die Räuber. 1779 10. Januar: Festrede zum Geburtstagsfest der Reichsgräfin von ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
1413
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück