Satanismus früher und heute

Schlagwörter:
Hebräisch, Widersacher, Luzifer, Schlange, Gegenspieler, Satanssekten, Hexen, satanistische Serienmorde, Okkultismus, Referat, Hausaufgabe, Satanismus früher und heute
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
SATANISMUS FRüHER UND HEUTE Worterklärung Das Wort Satan kommt aus dem Hebräischen und bedeutet Widersacher , Luzifer allerdings Lichtbringer . Das war ein lat. Wort für Morgenstern und ist deshalb eigentlich ein merkwürdiger Name für das Böse. Im Alten Israel galt der Morgenstern aber als Symbol des Erzengels, der versucht hatte, sich Gott gleichzusetzen. Im Laufe der Zeit wurde Luzifer, der aufsässige Engel des Morgensterns, mit Satan gleichgesetzt. Diese wurden dann zu den ewigen Widersachern Gottes. Geschichte Anfänglich wurde die Schlange im Paradies, die Eva in Versuchung führte, als eigenständiges Wesen angesehen. Bald waren jedoch die meisten jüdischen Rabbis der Ansicht, die Schlange sei eine Verkörperung Satans. Luzifer , der Erzengel des Morgensterns, hatte sich gegen Gott aufgelehnt und war zu Satan geworden, der in Gestalt der Schlange, für die Sünde Evas und die Vertreibung aus dem Paradies verantwortlich war. Ein irischer Dichter beschreibt dem Teufel 1916 so: Der Teufel, einst ein glänzender Engel, ein Sohn der Morgenröte, nun ein ekler Erzfeind, kam in Gestalt einer Schlange, des listigsten aller Tiere auf dem Felde... Er kam zu der Frau, dem schwächeren Geschlecht und goß das Gift seiner Rede in ihr Ohr und versprach ihr... wenn sie und Adam von der verbotenen Frucht äßen, würden sie sein wie Götter, nein mehr: wie Gott selbst. Weiters sagt er über die Hölle: Aller Dreck der Welt, aller Unrat und Abschaum der Welt läuft dort zusammen, wie in einer ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1102
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück