Peter der Große (1672-1725)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Peter der Große (1672-1725)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Belegarbeit Thema: PETER DER GROßE ---------------------------------- Eingereicht von: Jan Hebenstreit am: 22.03.1999 Kurs: 11 4 Fach: Geschichte Lehrer: Herr Hebenstreit Gliederung: 1. Einleitung: 2. Seine Lebenseckdaten: 3. Die reformtätige Großmacht Rußland: 3.1. Die Reformen Peter des Großen: 3.2. Rolle der Bauern und des Adels: 4. Widerstand gegen seine Politik und Reformen: 5. Wirtschaft Rußlands: 5.1. Industrie: 5.2. Rußland in Sibirien: 5.3. Finanzen und Steuern 6. Das Fenster zu Europa: 7. Worterklärung: 8.Quellen: 1. Einleitung: Bis heute sind im Russischen Volk zwei grundverschiedene, aber gleich einseitige Bilder Peters des Großen verbreitet. Für die einen ist er der geniale Reformer, der Rußland aus dumpfer Barbarei befreite und auf die Höhen europäischer Kultur führte. Die anderen sehen in ihm den brutalen Zerstörer des wahren Rußentums, der das Land vom rechten Weg abbrachte und es gewaltsam in die ihm wesensfremde westliche Richtung stieß. Man kann Peter nicht nur von einer Seite betrachten, es muß auch der andere Peter gesehen werden. 2. Seine Lebenseckdaten: Peter ist 1672 in Moskau geboren und am 28.01.1725 in Petersburg gestorben. Als Sohn Alexej Michailowitwschs und Natalja Kirillowna Naryschkinas war er russischer Zar und Kaiser. Seine erste Frau hieß Jedowkaija Fjodorowna Lopuchina, mit der er das Ehebündnis von 1689-98 einging. Marta Skawaornska, die spätere Kaiserin Rußland Katharina , ist seine zweite Ehefrau, die Peter der Große 1712 heiratete und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2319
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück