Die Entdeckung des pazifischen Ozeans

Schlagwörter:
Papagei, Gold, spanischer Kaiser, Pazifischer Ozean, Referat, Hausaufgabe, Die Entdeckung des pazifischen Ozeans
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DIE ENTDECKUNG DES PAZIFISCHEN OZEANS 25. September 1513 Bei der ersten Rückkehr aus dem neu entdeckten Amerika bringt Kolumbus eine Unzahl an Kuriositäten mit sich. Von rotfarbenen Menschen bis zu bunten schreienden Papageien, merkwürdige Pflanzen, Kokosnüße, Tabak, indisches Korn und einige Handvoll loser Goldkörner und Goldstaub. Dieses Gold, bewegt tausende Desparados, alles liegen und stehen zu lassen, um sofort nach Amerika zu fahren. Dieser Ansturm von Kriminellen, Verschuldeten und anderen Desparados gefiel dem spanischen Kaiser überhaupt nicht und es durften nur ausgewählte Siedler mitfahren. Mit vollen Segeln steuerte ein Schiff dem amerikanischen Festland zu, mit dem Ziel, eine neue Kolonie zu errichten. Auf diesem Schiff versteckt sich einer der verwegensten und findigsten Männer dieser Zeit. Es ist der 35jährige Nunez de Balboa. Angekommen in Amerika, übernimmt er die Kolonie, da sich das Volk eher auf die Seite eines Mannes der Gewalt anstatt eines Mannes der Bürokratie stellt. Trotz seines Erfolgs fühlt sich Nunez de Balboa nicht wohl, da er sich gegen die spanische Krone gestellt hat und jetzt als Volksfeind gilt. Die einzige Lösung, die Strafe zu mindern, war Gold zu beschaffen und es dem König auszuliefern. Nunez de Balboa hört von einem befreundeten Indianerhäuptling, daß einige Tagesreisen entfernt ein Fluß mit unermeßlichen Goldschätzen fließt. Endlich war auch die Existenz jenes anderen Ozeans sicher, zu dem Kolumbus und andere berühmte Seefahrer schon ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
603
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück