Dürrematt, Friedrich: Die Physiker

Schlagwörter:
Mathilde von Zahnd, Einstein, Möbius, Newton, Irrenhaus, Geistekrankheit, Geheimdienst, Referat, Hausaufgabe, Dürrematt, Friedrich: Die Physiker
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Inhaltsangabe Steinberger Roland DIE PHYSIKER Komödie von Friedrich Dürrenmatt Die drei Patienten Herbert Georg Beutler, Ernst Heinrich Ernestie und Johann Wilhelm Möbius leben schon seit einigen Jahren im privaten Sanatorium Les Cerisieres über welches die ärztin Mathilde von Zahnd die Aufsicht hat. In diesem Sanatorium leben ausschließlich geisteskranke oder stark nervenkranke Patienten. Der geisteskranke Herbert Georg Beutler, der sich für den großen Physiker Newton hält, ist von der Krankenschwester Dorothea Moser bis zu ihrem Tod betreut worden. Sie ist am 12. August von ihm unter dem Vorwand sie zu lieben erdrosselt worden. Denn seine Aufgabe bestünde darin, über die Gravitation nachzudenken, und nicht ein Weib zu lieben. Und dann ist noch der enorme Altersunterschied dazugekommen. Auch der geisteskranke Ernst Heinrich Ernestie der sich für Einstein hält, erdrosselt seine Betreuerin mit dem Kabel einer Stehlampe. Beide Krankenschwestern sind nicht gerade schmächtig gewesen, doch geisteskranke Patienten können in manchen Situationen sehr hohe Kräfte mobil machen. Da sie geistig unzurechnungsfähig sind können sie nicht verhaftet werden und dürfen erst recht in Les Cerisieres bleiben. Dr. Mathilde von Zahnd weiß, daß früher beide Physiker radioaktive Stoffe untersucht haben. Beide sind wahnsinnig geworden und bei beiden hat sich die Krankheit verschlimmert. Alle zwei sind gemeingefährlich geworden und haben eine Krankenschwester erdrosselt. Sie vermutet eine mögliche ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
1607
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück