Die Kommunikation der Bienen

Schlagwörter:
Bienensprache, Bienenstaat, Arbeitsteilung, Nektar, Blütenpollen, Karl von Frisch, Sammler, Referat, Hausaufgabe, Die Kommunikation der Bienen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Biologie Kommunikation der Bienen Die Bienen Kommunikation der Bienen wozu ? Karl von Frisch - Entdecker der Bienensprache Seine aufwendigen Versuche Die Bienen In fast allen Hochkulturen der Welt galt und gilt die Biene als Symbol des Fleißes, der Ordnung, der Sauberkeit und der Wehrhaftigkeit; und da man nie eine Paarung beobachtet hatte, auch als Symbol der Keuschheit. Ein Bienenstaat ist ein faszinierender Organismus. In ihm leben etwa 50 000 Bienen, und alle haben nur das eine Ziel, das überleben des Volkes und seiner Nachkommen zu sichern. Um dieses Ziel zu erreichen, haben die Bienen in Jahrmillionen ein perfektes System der Arbeitsteilung entwickelt. In jedem Volk gibt es drei verschiedene Arten von Bienen, und jede hat ihre speziellen Aufgaben. Kommunikation der Bienen wozu ? Um allen Bienen mitteilen zu können wo eine gute Futterquelle ist müssen sie auch miteinander Kommunizieren können. Das Kommunikationssystem, welches über kurz oder lang nie zu Mißverständnissen führt dies ist vorallem für die Arbeitsbiene von Nöten da sie nach 20 Tagen den Höhepunkt ihres Lebens erreicht hat. Jetzt endlich bricht sie zu langen Sammelflügen in die Umgebung auf und kehrt schwer beladen mit Nektar und Blütenpollen zurück. Karl von Frisch - Entdecker der Bienensprache (Lb. S. 306) Geboren 1886 in Wien gestorben 1982 in München Er war ein österreichischer Zoologe, der eine Fülle von Arbeiten über Sinne von Tieren veröffentlichte und die Bienensprache entdeckte. Im Frühjahr 1919 ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
804
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück