Netschajew, Sergej Gennadjewitsch (1845-1882)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Netschajew, Sergej Gennadjewitsch (1845-1882)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Sergej Gennadjewitsch Netschajew Die wohl finsterste und unheimlichste, dabei auch rätselhafteste und umstrittenste Gestalt der anarchistischen Geschichte - Geburtsjahr (möglicherweise 1845) und Herkunft sind unklar - Zunächst Lehrer an einer Kirchlichen Schule in Petersburg, später Universität in Moskau - Netschajew und Peter N. Tkatschew gründen einen revolutionären Zirkel - 1869: Reise nach Genf - erste Begegnung mit Bakunin - August, oder September: Rückkehr nach Moskau - Ermordung eines Organisationsangehörigen Studenten durch Unbekannte - Flucht in die Schweiz - 1872: Verhaftung in der Schweiz - Verurteilung wegen schweren Mordes zu zwanzig Jahren Zuchthaus - 5., oder 8. Dezember 1882: Tod durch Selbstmord Netschajews Lehre Von Netschajews Schriften ist wenig erhalten. Sein Anteil an Bakunins Aufrufen läßt sich bisher nicht feststellen. Man muß sich daher auf den Katechismus der Revolution stützen. Der Katechismus der Revolution Der Katechismus der Revolution beginnt mit einem allgemeinen Verzeichnis von Organisationsregeln und erörtert dann die Einstellung eines Revolutionärs gegenüber sich selbst und anderen. Der zweite Teil besteht aus einer Beschreibung einer revolutionären Gesellschaft, eine kleine Gruppe von Revolutionären, die jede bestehende Gesellschaftsform und zuletzt auch sich selbst vernichten muß. Sie soll Platz für das künftige, völlig unbekannte Leben des Volkes schaffen. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
201
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück