Seit wann gibt es Nationalismus?

Schlagwörter:
Bürgerteam, Nationalstaaten, Preußen, Napoleon, Deutscher Bund, Deutscher Zollverein, Referat, Hausaufgabe, Seit wann gibt es Nationalismus?
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Seit wann gibt es Nationalismus? Der moderne Nationalismus entstand aufgrund der revolutionären Umbrüche der zweiten Hälfte des 18.Jh. Der dritte Stand, das Bürgertum, erklärte sich zur Nation und stellte seine Rechte über die des absoluten Herrschers. Im späten 18. Jh. bekommt das Wort Nation eine neue Bedeutung, denn Appelle an die Nation dienten der Abwehr von Bedrohungen von außen. Man muß im jeweils vorliegenden Fall zwischen objektiver und subjektiver Nation unterscheiden. Die eine Form der Nation richtet sich vor allem nach Gemeinsamkeiten und gemeinsamen Merkmalen wie Sprache, Religion, Geschichte, Herkunft, Kultur und Religion. Die andere Form stützt sich auf das Bekenntnis jedes einzelnen, einer Nation anzugehören. Im 19. Jh. kam es in Europa vermehrt zur Bildung neuer Nationalstaaten. Vom Deutschen Bund zum Deutschen Reich Um 1800 gab es noch das Heilige Römische Reich deutscher Nation , bestehend aus österreich, Preußen und anderen eher kleineren Staaten, deren Landesherren oft eigenständige Politik betrieben. Als Reaktion auf die Herrschaft Napoleons in Frankreich wollen jedoch viele Deutsche eine nationale Einigung, woraufhin 1815 der Deutsche Bund gegründet wird, welcher jedoch den Vorstellungen der Nationalisten nicht entsprach. Deshalb blieben weiterhin viele nationalistische Strömungen erhalten, die sich untereinander vereinten. Resultate machten sich weniger auf politischer Ebene bemerkbar, als viel mehr auf wirtschaftlicher, wo die Grundsteine für die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
517
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück