Napoleon I. (1769-1821)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Napoleon I. (1769-1821)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
NAPOLEON BONAPARTE Napoleon wurde als Sohn des angesehenen Advokaten Bonaparte, am 15.August 1769 in Ajaccio (Korsika) geboren, und war eines von zwölf Kindern. Korsika war zu dem Zeitpunkt erst ein Jahr französisches Gebiet, und Napoleon war schon in seiner Kindheit von dem Gedanken besessen eines Tages sein Land von den franz. Besatzern zu befreien. Trotz seines Hasses auf Frankreich ging Napoleon schon in seiner Kindheit nach Frankreich, und besuchte dort mit zehn Jahren die Kriegsschule von Brienne und fünf Jahre später die Militärakademie von Paris (1784), er ließ sich also von denen ausbilden die er in seinen Jugendträumen besiegen wollte. Damals war Napoleon unter seinen adeligen Mitschülern ein Außenseiter, weil er kleinwüchsig, schwach und eben ein Korse war. Dies beflügelte ihn wahrscheinlich noch mehr in seinem Bestreben einmal etwas großes zu vollbringen, dass er schon in seiner Jugendzeit besaß. Dies erkannte schon sein damaliger Geschichtsprofessor, der schon damals über ihn gesagt haben soll: Er ist ein Korse von Nation und Charakter und wird es weit bringen, wenn ihn die Umstände begünstigen. Napoleon schickte während seiner Ausbildung jegliches Geld seiner Familie nach Korsika, da sein Vater früh starb. Dennoch wurde Napoleon in Juni 1791 für seine Loyalität vom franz. König zum Premierleutnant befördert. Der 20-jährige litt nun darunter dass er gewissermaßen ein Franzose war, wo er doch nur ein Korse sein wollte und für die Freiheit seiner Heimat kämpfen ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
2503
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück