Der Europarat: Schutz der Menschenrechte

Schlagwörter:
Frieden, Referat, Hausaufgabe, Der Europarat: Schutz der Menschenrechte
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gymnasium Donauwörth Klassenstufe 11 Der Europarat: Schutz der Menschenrechte und des Friedens Democracies do not become Nazi countries in one day. Evil progress cunningly, with a minority operating, as it were, to remove the levers of control. One by one, freedoms are supressed, in one sphere after another. Public opinion and the entire national conscience is asphyxiated....it is necessary to intervene before it is too late. A conscience must exist somewhere which will sound the alarm to the minds of the nation menaced by this progressive corruption, to warn them of peril... Pierre-Henri Teitgen, ehemaliger französischer Justizminister, in einer Rede zur Gründung des Europarates, 5.September 1949. Donauwörth, den 7. Januar 1999 Verfasser: Simon Seeger Man hört heute in den Medien viel von europäischer Union ,und daß Europa immer mehr zusammenwächst, im wirtschaftlichen sowie im sozialen und kulturellen Sinne. Leider viel zu selten berichtet die Presse vom Europarat in Straßburg. Diese wenig-bekannte europäische Institution gründete sich nachdem im zweiten Weltkrieg Tod, Verwüstung, Zerstörung und das Desaster des Naziregimes um sich gegriffen hatten und die Europäischen Staaten einer Meinung waren, daß so etwas nie mehr passieren dürfe. Am 5.Mai 1949 gründeten die führenden Länder Europas (z.B. Frankreich, Großbritannien) den Europarat, mit dem Ziel die Gemeinschaft unter den Mitgliedsstaaten und die Demokratie zu stärken aber vor allem als unabhängige Institution die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1406
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück