Keun, Irmgard: Nach Mitternacht

Schlagwörter:
Susanne Moder, Nazizeit, Tante Adelheid, Referat, Hausaufgabe, Keun, Irmgard: Nach Mitternacht
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Buchvorstellung Irmgard Keun : Nach Mitternacht Zur Autorin Irmgard Keun wurde am 6. Februar 1910 in Berlin geboren. Sie besuchte in Köln die Schauspielschule und begann nach kurzer Bühnenlaufbahn, Bücher zu schreiben. Sie emigrierte 1935 nach Belgien, Holland, USA und hielt sich von 1940 bis 1945 illegal in Deutschland auf. Mit ihrem Buch Das kunstseidene Mädchen erzielte sie großen populären Erfolg. Zum Buch Das Buch ist aus der Sicht der 19 Jahre alten Susanne Moder geschrieben und spielt in der Nazizeit. Sanna, wie sie von Freunden genannt wird, wurde in Lappesheim geboren. Nachdem die Mutter ihres 17 Jahre älteren Stiefbruders gestorben ist, heiratete ihr Vater erneut und zeugte S.. Auch die neue Gemahlin stirbt früh und der Vater heiratet zum dritten Mal. Da Sanna die neue Frau ihres Vaters nicht so richtig mag und sich auch in dem kleinen Moseldorf nicht so richtig wohl fühlt, geht sie mit sechzehn Jahren nach Köln zu ihrer Tante Adelheid und deren Sohn nach Köln. Die Tante Adelheid ist ihr jedoch nicht gerade wohlgesonnen und macht ihr Probleme, da Tante Adelheid durch alte Schulden dazu gezwungen ist, Sanna zu beherbergen und sie zu versorgen. Sanna bleibt jedoch 2 Jahre bei der Tante, da sie sich in TAs Sohn, Franz, verliebt hat. Die beiden haben große Pläne: Sie wollen heiraten und einen Zigarettenladen aufmachen. Doch da gibt es plötzlich Probleme ... . Sanna geht zuerst sehr naiv an die Welt heran. Sie beschwert sich, dass Göring in seinen Reden im Radio immer ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
406
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück