Kipphardt, Heinar: In der Sache J. Robert Oppenheimer

Schlagwörter:
Naturwissenschaftler, Atomenergiekommission, Atomphysiker, Wasserstoffbombe, UdSSR, Referat, Hausaufgabe, Kipphardt, Heinar: In der Sache J. Robert Oppenheimer
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ein Referat über das dokumentarische Theaterstück von Heinar Kipphardt In der Sache J. Robert Oppenheimer von Christian Markus Grill, im Herbst 1993 Einleitung: Leben und Werke des Autors Heinar Kipphardt Der deutsche Dramatiker Heinar Kipphardt wurde am 8. März 1922 in Heidersdorf (Oberschlesien) geboren und wuchs im Industriedorf Gnadenfrei auf. Kipphardt studierte Medizin sowie Philosophie und Theaterwissenschaft.(1) Seinen Beruf als Facharzt für Psychiatrie gab er auf und war ab 1950 Chefdramaturg am Deutschen Theater in Ost-Berlin tätig.(2) ... Nach künstlerischen und politischen Auseinandersetzungen ... kündigte er seinen Vertrag, übersiedelte nach Düsseldorf und ließ sich, nach zweijähriger Dramaturgentätigkeit am Düsseldorfer Schauspielhaus, in München nieder. Die kühle, doch nicht leidenschaftslose Beobachtungsgabe des Mediziners hat sich K. Kipphardt auch als Dramatiker bewahrt. Scharfer, analytisch geschulter Verstand, sicheres Formgefühl und vor allem zeitkritisches Bewußtsein, verbunden mit eindeutigem p olitischen Engagement, verleihen seinen Stücken geistiges Profil und szenische Wirkungskraft. Der Verwirklichung seiner Absicht, die Vergangenheit mit Bedeutung für heute zu berichten , dient K.s Kipphardts intensive Beschäftigung mit Quellenmaterialie n zu Stoffen der Zeitgeschichte ... (3) Neben dem Drama In der Sache J. Robert Oppenheimer schrieb Heinar Kipphardt die Werke Shakespeare dringend gesucht, Der Aufstieg des Alois Piontek, Die Stühle des Herrn ...

Autor:
Kategorie:
Physik
Anzahl Wörter:
4904
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück