Callenbach, Ernest: Ökotopia

Schlagwörter:
Urmensch, Utopia, Natur, Solarenergie, Referat, Hausaufgabe, Callenbach, Ernest: Ökotopia
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Buchbesprechung 28.11.95 ökotopia Ein Leitfaden zur Rückbildung zum Urmenschen Der Autor Ernest Callenbach präsentiert ein Werk, daß er ökotopia nennt und womit er die Literaturkategorie wünschenswert aber nicht bestehender gesellschaftlicher Verhältnisse beansprucht. Das allgemeine Unbehagen an der Natur hat schon immer Schriftsteller dazu angeregt ihre Werke in einem romanhaften Stil zu verfassen und alternative gesellschaftliche Zustände zu phantasieren. Im allgemeinen wird Utopia auf einer Insel im weiten Meer oder ähnliches angesiedelt, jedenfalls als ein abgeschlossenes Land oder Staatssystem dargestellt, welches zu den gegenwärtigen Verhältnissen im Kontrast steht. Callenbach benutzt in seinem Werk diese bekannte literarische Vorlage Utopia um die ökologische Thematik in dieser Weise zu dramatisieren. Zu diesem Zweck lässt er einen Reporter eine Reise in den doch so unbekannten Staat Okotopia, der ein abgetrennter Teil der USA sein soll, machen. Er läßt sich leider nicht genauer darüber aus, wie es zu dieser Abtrennung gekommen sein soll. Man erfährt lediglich, daß so etwas für einen Teil der Menschheit wünschenswert wäre. Beispielhaft könnte man die vorgeschlagenen Verhältnisse unter dem Aspekt ökologische Lebensweise einteilen in gesellschaftlich-soziale und Technische Unterschiede. Parallel zum Bevölkerungsschwund, der durch die größere Freiheit der Frauen, indem sie entscheiden können, von wem sie ein Kind bekommen, hervorgerufen wird, ist auch die Kleinfamilie, ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
605
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück