Niederländische Malerei

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Niederländische Malerei
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Niederländische Malerei Zeit: ca. 1500-1700 Entwicklung: sie begann im 16. Jh. sich langsam zu entfalten sie zeigt schon am Anfang ausländischen Einfluß, sie hatte italienische und französiche Vorfahren Inhalte: das Religiöse, die Landschaft und das Bildnis Darstellung: es wurden hohe Augenpunkte gewählt horizontale Dinge (z. B. Felder, Gewässer) wurden in Aufsicht dargestellt vertikale Dinge (z. B. Felsen, Türme) wurden in Augenhöhe gezeigt diese Bilder waren aber nicht realistisch gemeint die Maler taten sich mit der Ornamentik (Darstellungskunst) schwer es gibt 3 Stilarten: - die spirituelle (geistliche) Art um 1520 - der Romanismus - die beiden Wege des Vorbarocks um 1590; der Lagunismus und die klassizistische Richtung (ist eine an die Antike gelehnte Richtung) geschichtliches Umfeld: Konflikte zwischen Spaniern und den Niederlanden; aus diesem Grund trennen sich die holländischen Staaten von den spanischen Niederlanden deshalb entstehen zwei Kunstrichtungen: - die holländische Kunst, die zum Modernismus (etwas NEUES einführen) neigt - die flämische Kunst, die zum Konservativen (etwas ALTES beibehalten) neigt Baustil: der Baustil in dieser Epoche entspricht dem der Renaissance und des Barock Die holländische Malerei Kunst Merkmale: Holland gelangte zur Freiheit Menschenbild ähnelt dem der Renaissance realistische Darstellungsweise es wird das einfache Leben dargestellt (häusliche Stimmungen) Liebe zur Heimat kommt zum Ausdruck individuelle Darstellung von Landsleuten ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
615
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück