Kindesmisshandlung

Schlagwörter:
Shengold, Kindesmissbrauch, Prävention, Intervention, Referat, Hausaufgabe, Kindesmisshandlung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Kindesmisshandlung Begriffsklärung SHENGOLD betrachtet physische und sexuelle Misshandlung als Seelenmord, das heißt Brechen des Identitätsgefühles des Kindes durch brutale elterliche Machtausübung. Kindesmisshandlung ist nicht allein die isolierte gewaltsame Beeinträchtigung eines Kindes. Die Misshandlung von Kindern umfasst vielmehr die Gesamtheit der Lebensbedingungen, der Handlungen und Unterlassungen, die dazu führen, dass das Recht der Kinder auf Leben, Erziehung und wirkliche Förderung beschnitten wird Das Defizit zwischen diesen Rechten und ihrer tatsächlichen Lernsituation macht die Gesamtheit der Kindesmisshandlung aus. ( vgl. Büttner Nicklas , München 1984) Kindesmissbrauch Gewalt an Kindern - wie Vernachlässigung, Schlagen, Töten und sexuelle Misshandlung - ist ein weltweites Problem. Es bessert sich erst, wenn sich die Einstellung gegenüber Kindern insofern ändert, dass Kinder als eigenständige Menschen mit Bedürfnissen und Wünschen angesehen werden und nicht als Besitz oder notwendiges übel. (Mitterhumer Zöchling) Kinder lernen ihr Verhalten und reagieren auf die Erwartungen von Erwachsenen. Wenn auch das Kind im Verführerisch-sein gelernt hat, mit Hilfe der Sexualität Zuwendung zu bekommen, hat doch einmal ein Erwachsener in ausbeuterischer Manier begonnen, seine sexuellen Bedürfnisse an das Kind heranzutragen, so dass der kindliche Anteil Folge, nicht Ursache des Inzests ist. Eine Chance für Prävention und familienbezogene Therapie wird nur gesehen, wenn das ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3501
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück