Kafka, Franz (1883-1924)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Kafka, Franz (1883-1924)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Franz Kafka I) Der Autor (1883-1924): Franz Kafka wurde am 3.7.1883 als Sohn eines deutsch-jüd. Fabrikanten in Prag geboren. Von 1901-1906 studierte er Jura in Prag. Nach der Promotion zum Dr. jur absolvierte er eine einjährige Rechtspraxis und ging 1908 als Jurist zur Prager Unfallversicherungs-Ges. Die wachsende Kluft zu seinem Vater wurde ihm zur persönlichen Qual, sie hat starke Spuren in seinen Werken hinterlassen. Seine Verlobung mit Felice Bauer löste er nach jahrelangem Wechsel zwischen Annäherung und Distanzierung 1917 endgültig. Seine Beziehung zu Milena Jesenska-Pollak (1920-22) war wesentlich geistig begründet. Seit 1917 an Tuberkulose erkrankt gab er 1923 den ihm verhaßten Beruf auf und lebte vorübergehend in Berlin mit Dora Dymont. Am 3.6.1924 starb er an der Tuberkulose in einem Sanatorium in Kierling bei Wien. II) Seine Werke: Seinen literarischen Nachlaß hat er testamentarisch zur Verbrennung bestimmt. Nur sieben seiner Werke sollten nach seinem Willen der Nachwelt erhalten bleiben. Sein naher Freund und Verwalter des Nachlasses, Max Brod, befolgte diese Anweisung nicht, sondern veröffentlichte alle noch nicht von Kafka vernichteten Werke und rettete damit einige der größten literarischen Werke unseres Jahrhunderts. Die ersten Erzählungen (BETRACHTUNG, DER HEIZER, 1913) wurden mit dem Fontane-Preis ausgezeichnet. Es folgten DIE VERWANDLUNG (1916), DAS URTEIL (1916), IN DER STRAFKOLONIE (1919), die Sammelbände DER LANDARZT (1920) und EIN HUNGERKüNSTLER ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
416
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück