Das Wahlsystem zum Deutschen Bundestag und zu den Landesparlamenten

Schlagwörter:
d Hondt Hochzählverfahren, Hare Niemeyer Verfahren, Zweistimmensystem, Überhangmandate, Sperrklausel, Referat, Hausaufgabe, Das Wahlsystem zum Deutschen Bundestag und zu den Landesparlamenten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Allgemeine Infos: Thema: Das Wahlsystem zum Deutschen Bundestag und zu den Landesparlamenten SS 95 (Abgabe Juni 95) Beschreibung: Gibt - hoffe ich - einen ganz guten überblick über unser relativ kompliziertes Wahlsystem und weist dabei auf die spezifischen Ungereimtheiten und Streitpunkte des deutschen Wahlsystems hin Dozent: C. Welzel Universität Potsdam, FB Politikwissenschaften Hinnerk Peters Am Rosenanger 72a 13465 Berlin hipeters rz.uni-potsdam.de Inhaltsverzeichnis Einleitung 1 A. Wahlen zum Bundestag 1 1. Verrechnungsverfahren 1 a) Das d´Hondt Höchstzahlverfahren 1 b) Das Hare Niemeyer Verfahren 2 2. Gesetzliche Grundlagen 2 3. Das Zweistimmensystem 3 a) Die Erststimme 3 b) Die Zweitstimme 4 c) Kritik und Diskussion 4 4. Umrechnung in Sitze und personelle Besetzung 5 5. überhangmandate 6 a) Begriff, Zustandekommen, Folgen 6 b) Kritik 7 6. Die Sperrklausel 8 a) Entstehung, Entwicklung, Begriff 8 b) Kritik 8 B. Wahlen zu den Landesparlamenten 9 C.Fazit 11 Literaturverzeichnis 13 Das Wahlsystem zum Deutschen Bundestag und zu den Landesparlamenten Die vorliegende Arbeit will auf der einen Seite beschreibend darlegen, wie die Wahlen zum Bundestag ablaufen. Dabei wird kurz auf die gesetzlichen Grundlagen eingegangen. Besondere Elemente (z.B. die Sperrklausel) werden aufgegriffen und erklärt. Auf der anderen Seite werde ich parallel dazu versuchen, in einigen Punkten nach den Gründen der Regelungen zu fahnden und aufzeigen, welche Diskussionen und Schwierigkeiten (zum Teil ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3802
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück