Lessing, Gotthold Ephraim: Nathan der Weise

Schlagwörter:
Szenenplan, Recha, Judentum, Islam, Christentum, Religion, Ringparabel, Referat, Hausaufgabe, Lessing, Gotthold Ephraim: Nathan der Weise
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gotthold Ephraim Lessing Nathan der Weise Szenenplan Szene Ort Zeit Personen Haltung Inhalt Ergebnis Erwartung I. 1. Flur in Nathans Haus Daja Nathan Daja ist erfreut über Nathans Wiederkehr Sie empfindet Mitleid mit ihm, weil sein Haus abgebrannt ist Nathan sorgt sich um Recha, obwohl ihr nichts passiert ist Er möchte Rechas Retter belohnen, ist aber enttäuscht, dass er so schnell verschwunden ist Daja empfindet starken Respekt für den Tempelherrn (Rechas Retter) Sie leidet unter dessen Zurückweisung ihr gegenüber Nathan ist froh, dass seine Tochter gerettet wurde Er will den Tempel-herrn suchen, um ihn zu belohnen Daja ist deprimiert Der Tempelherr wird wahrscheinlich die Belohnung zurück-weisen, falls Nathan ihn finden kann Nathan wird Recha freudig empfangen 2. Flur in Nathans Haus Daja Nathan Recha Recha macht Nathan Vorwürfe, dass er sie nicht sofort nach seiner Rückkehr aufgesucht hat. Nathan belehrt Recha über Wunder, da sie seiner Meinung nach der Rettung recht naiv gegenübersteht Ist erfreut das sie seine Ausführungen begreift Er versucht, etwas objektiver als Recha zu sein Recha Daja machen sich Sorgen um den Tempel-herrn, Nathan versucht, ihnen zu beweisen, dass es ihm gut gehe. Daja Recha sind in nicht mehr stark entschlossen, den Tempelherrn zu finden, da sie wissen, dass es ihm gut geht. Nathan wird mit Al-Hafi reden 3. Vor Nathans Haus Nathan Derwisch Beide erfreut über Wiedersehen Nathan ist erstaunt über das hohe Amt des Derwischs Derwisch ist verärgert ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2318
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück