Namibia

Schlagwörter:
Südafrika, Referat, Hausaufgabe, Namibia
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Namibia (früheres Südwestafrika) Namibia ist ein Land im südlichen Afrika. Es grenzt im Norden an Angola und Sambia, im Osten an Botswana und Südafrika, im Süden an Südafrika und im Westen an den Atlantischen Ozean. Das Land umfaßt eine Fläche von 824 292 Quadratkilometern (einschließlich Walfischbai). Landesnatur und Bodenschätze Namibia gliedert sich in drei Großräume: in einen niedrig gelegenen Küstenstreifen mit der Wüste Namib im Westen, in ein zentrales Hochland und im Osten in die abflußlose Beckenlandschaft der Wüste Kalahari. Die subtropische Wüste Namib erstreckt sich entlang der ganzen atlantischen Küste und ist zwischen 100 und 160 Kilometer breit. Dieses Gebiet zeichnet sich durch die hohe Luftfeuchtigkeit mit etwa 200 Nebeltagen im Jahr und geringen Temperaturschwankungen aus. Die Temperaturen sind immer kühl. Durch die häufigen Nebeltage nennt man sie auch oft Nebelwüste . Im Osten steigt abrupt das zentrale Hochland auf. Das Plateau liegt im Durchschnitt 1 100 Meter hoch, erreicht aber auch eine Höhe von über 1 800 Metern. An der östlichen Grenze liegt die Wüste Kalahari, eine Hochlandregion mit ausgedehnten Sandgebieten. Die einzigen Flüsse, die das ganze Jahr über Wasser führen, sind Oranje, der in den atlantischen Ozean mündet, Kunene, Okavango und Sambesi. Bei diesem Fluß kommt es knapp 100 Kilometer nach dem Zufluß mit dem Kuando zu den berühmten Victoriafällen. Diese Flüsse markieren alle eine Grenzlinie. Das Klima ist im allgemeinen heiß und trocken. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1013
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück