Die Mun - Sekte

Schlagwörter:
Mun-Bewegung, Jugendreligion, Sang Myung Mun, Hak-ja han, Massenhochzeiten, Erscheinung, Jesus, Südkorea, Japan, USa, Referat, Hausaufgabe, Die Mun - Sekte
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
DIE MUN - SEKTE Die Mun-Sekte ist auch unter den Namen Mun-Bewegung, Vereinigungskirche und Vereinigte Familie bekannt. Diese Jugendreligion hat im deutschsprachigem Raum relativ wenige Mitglieder, um so größer ist aber ihr politischer und wirtschaftlicher Einfluß. 1 ENTWICKLUNG Die MUN-Bewegung wurde nach dem Koreakrieg von Sang Myung MUN, der am 25.2.1920 in Nordkorea geboren wurde, gegründet.Ostern 1935 soll MUN eine Erscheinung von Jesus gehabt haben. Dieser habe ihn beauftragt, seine unvollendeten Aufgaben fortzuführen und abzuschließen. 1948 wird er von der koreanischen Kirche ausgeschlossen und kommt nach dem Koreakrieg nach Südkorea. Er reist nach Japan und in die USA und gewinnt schnell Mitglieder. Im März 1960 heiratet er seine Schülerin HAK-JA HAN. Diese Hochzeit des Lammes wird als Wiedergutmachung der Kreuzigung verstanden. 2 LEHRE Die Lehre der MUN-Sekte leitet sich direkt von der angeblichen Erscheinung MUNS ab. Muns Offenbarung wird als der Schlüssel zur christlichen Bibel und als direkte Anleitung zur Wiederherstellung der Welt verstanden. Aufgrund des Mordes an Abel hätten alle Menschen satanisches Blut in den Adern. Die Reinigung von der satanischen Blutslinie erfolgt durch den Anschluß an die Mun-Sekte und mit der Reinigung mit heiligem Salz. Mun will die Errichtung einer idealen Welt, eine Weltherrschaft Muns. Als Hauptfeind Gottes wird der satanische Kommunismus angesehen. 3 VERBREITUNG UND MITGLIEDSCHAFT Einflußschwerpunkte der MUN-Sekte sind ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
415
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 18 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück