Wassermann, Jakob: Der Fall Maurizius

Schlagwörter:
Etzel Andergast, Liebe, Fehlurteil, Anna Jahn, Mord, Justizsystem, Referat, Hausaufgabe, Wassermann, Jakob: Der Fall Maurizius
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Jakob Wassermann´s Der Fall Maurizius Jakob Wassermann wurde am 10.03.1873 als Sohn eines jüdischen Gemischtwarenhändlers in Fürth geboren. Nach seinem Abschluß in einem Realgymnasium begann er eine Kaufmannslehre. Doch schon nach kurzer Zeit interessierte ihn die Schriftstellerei. Er heiratet eine Wiener Unternehmenstochter, und lebt ab 1920 in Altaussee. Jakob Wassermann starb am 01.01.1934 in Altaussee. Auch sein letzter Roman Der Fall Maurizius war ein Erfolg. Seine romantischen und schwärmerischen Romane wenden sich oft dem Magischen und Unerklärlichem zu. Seine Hauptcharaktere haben immer eines mit dem Autor gemeinsam: Die Liebe zur Gerechtigkeit. Zu seinen bekanntesten Werken zählen Kaspar Hauser oder die Trägheit des Herzens Etzel Andergast und Der Fall Maurizius Etzel Andergast ist der Sohn des berühmten Wolfgang von Andergast, dem Leiter der Oberstaatsanwaltschaft. Vor vielen Jahren hat Herr v. Andergast mit einem mysteriösen Fall Karriere gemacht. Es ging damals um den Fall Maurizius. Ein Liebesdrama und auf den ersten Blick schien es als wäre der Täter klar. Blenden wir also zurück auf den Oktober im Jahre 1905. Leonhart Maurizius ist ein Student, 25 Jahre alt ist mit Anna Jahn einer um 20 Jahre älteren Frau in der Stadt verheiratet. Man beachtet Sie genau, die damalige Klatschpresse interessiert sich für die beiden Jungvermählten. So ist niemanden in der Stadt entgangen, das die Schwester von Anna Jahn, Elli, ein Verhältnis mit dem Göttergatten hat. Die Tat ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1320
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück