Fontane, Theodor: Mathilde Möhring

Schlagwörter:
Untermieter, Hugo Grossmann, Heirat, Referat, Hausaufgabe, Fontane, Theodor: Mathilde Möhring
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
1. Theodor Fontane und seine Zeit Henri Théodore Fontane wird am 30. Dezember 1819 als Sohn des Apothekers Louis Henri Fontane und seiner Ehefrau Emilie in Neuruppin (- Karte, ev. Bild) geboren. Seine Eltern stammen, wie ihre Namen vermuten lassen, aus französischen, hugenottischen Familien 1 . Fontane verbringt seine Kindheit in Swinemünde und Neuruppin, wo er das Gymnasium besucht. Später wechselt er an die Gewerbeschule in Berlin. Darauf folgt seine vom Vater vorgezeichnete Laufbahn als Apotheker, die ihn 1841 nach Leipzig und ein Jahr darauf nach Dresden führt. 1848 engagiert er sich auf Seiten des revolutionären Bürgertums, das entsprechend seiner gewachsenen gesellschaftlichen Bedeutung mehr demokratische Mitbestimmungsrechte einforderte. Den Sieg auf den Barrikaden konnten die Revolutionäre allerdings politisch nicht ummünzen. Am Ende des Jahres hatte der preußische König wieder die Oberhand gewonnen. 1849 weist Friedrich Wilhelm IV. die ihm von der Frankfurter Nationalversammlung angebotene Kaiserkrone zurück. Damit ist auch die konstitutionell-monarchistische Variante der einst rein republikanisch angetretenen deutschen nationalen Revolution gescheitert. Im selben Jahr schlägt Fontanes erster Versuch, als freier Schriftsteller zu leben, fehl. 1850 heiratet er Emilie Rouanet-Kummer, mit der er drei Söhne, George Emile, Theodor und Friedrich sowie eine Tochter namens Martha hat. Noch im selben Jahr werden in Preußen das völlig undemokratische Dreiklassenwahlrecht 2 ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
5009
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück