Martin Luther (1483-1546)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Martin Luther (1483-1546)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Martin Luther (1483 - 1546) Initiator der deutschen Reformation Theologiestudium gelangte durch Bibelstudien zu einem Kirchenbegriff, der die Papstschaft in Frage stellte 31.10.1517 95 Thesen gegen Ablaßhandel und andere Mißstände in der Kirche -- Bewegung gegen das Papsttum -- deutsche frühbürgerliche Revolution wurde auf dem Reichstag zu Worms (1521) gezwungen seine Lehre zu widerrufen -- machte es nicht wurde von Friedrich dem Weisen auf die Wartburg in Sicherheit gebracht dort begann die Bibelübersetzung des Neuen Testaments (1522 gedruckt) verurteilte im Bauernkrieg das revolutionäre Vorgehen der Bauern -- war auf Seite der Obrigkeit wandte sich nach 1525 auch gegen die Täufer und Anhänger Zwinglis unter den Bedingungen der nachrevolutionären Zeit kämpfte er um die Festigung der von ihm begründeten neuen Konfession; diese machten sich Territorialfürsten mehr und mehr zunutze von der neuen Konfession gingen auch Impulse zur Verbesserung des Bildungswesens aus Luther erreichte erupäische Wirkung durch die Ausbreitung der Reformation, die Förderung nationalsprachlicher Bibelübersetzungen und Anregungen auf weiterwirkende reformatorische Ideologien ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
202
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 18 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück