Der 2.Weltkrieg

Schlagwörter:
2. Weltkrieg, Adolf Hitler, Stalin, Juden, Nazionalsozialismus, Westmaechte, Alliierte, Churchill, totaler Krieg, Blitzkrieg, Hitler-Stalin Pakt, Sowjetunion, Deutschland, Dreimaechtepakt, Balkanfeldzug, Referat, Hausaufgabe, Der 2.Weltkrieg
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der 2.Weltkrieg 1939 Der Blitzkrieg gegen Polen Am 1. September 1939 um 4.45 Uhr eröffnet das Schulschiff Schleswig-Holstein das Feuer aufdie Westerplatte. Mit Hilfe die Artillerie greifen der Marine Stoßtrupp Hennigsen und die SS-Sturmkompanie Danziger Heimwehr, die in Danzig gebildet worden ist, die Westerplatte an.Der polnischen Besatzung gelang es mit nur 218 schwachbewaffneten Männern den ersten Angriff abzuwehren. Jetzt beginnt auch die deutsche Luftwaffe mit Angriffe, um die strategischwichtige Weichselbrücke bei Dirschau, die für den Nachschub nach Ostpreußen benötigt wird, vor einer geplanten Zerstörungdurch polnische Pioniere zu bewahren. Die 3.Staffel des Stuka-Geschwaders 1 bombardierten die Zündstellen, die sich in einem Schuppen des Dirschauer Bahnhofs befanden, um sie zu vernichten. Der Angriff gelang zwar, aber die Polen schafften es die zerrissen Kabel zu reparieren und danach die Brücke zu sprengen. Der 2.Weltkrieg hat in diesem Augenblick begonnen. Hitler rechtfertigt den Angriff auf Polen vor dem Reichstag, indem er ihn als Gegenangriff bezeichnet. Die SS hat sogenannte Grenzübertretungen der Polen inszeniert. 150 polnisch sprechende SS-Männer zogen polnische Uniformen an und überfielen zwei schlesische Zollstationen und den Sender Gleiwitz. Hitler wollte der Weltöffentlichkeit so glaubhaft machen, daß Deutschland dazu gezwungen sei. Der Fall Weiß wie der Polenfeldzug genannt wurde begann jetzt. Es sind zwei Deutsche Heeresgruppen und zwei Luftflotten ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
5508
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück