Zeitkritische Literatur im 1. Weltkrieg

Schlagwörter:
Monarchie, Joseph Roth, Radetzkymarsch, Die Büste des Kaisers, Jaroslav Hasek, Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk, Doderer, Referat, Hausaufgabe, Zeitkritische Literatur im 1. Weltkrieg
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Inhalt Seite 1 Einleitung 2 2 Die Zeit vor 1914 2 2.1 Das Ende der Monarchie 2 2.2 Ursachen für den 1. Weltkrieg 3 2.3 Literatur zum Ende der Monarchie 3 2.3.1 Joseph Roth 3 2.3.1.1 Radetzkymarsch 3 2.3.1.2 Die Büste des Kaisers 5 2.3.2 Joseph Roth und das Ende der Monarchie 5 3 Der 1. Weltkrieg 6 3.1 Die Soldaten im 1. Weltkrieg 6 3.2 Literatur zum 1. Weltkrieg 6 3.2.1 Jaroslav Hasek 6 3.2.1.1 Jaroslav Hasek: Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk 7 3.2.2 Jaroslav Hasek und der 1. Weltkrieg 9 Doderer 93.2.3.1 Feldbegräbnis einer Liebe 9 3.2.4 Doderer und der 1. Weltkrieg 10 4 Das Ende der 1. Weltkriegs 10 4.1 Endlich Friede 10 5 Anhang 10 Primärliteratur 10 Sekundärliteratur 11 1 Einleitung Es ist für einen technisch interessierten Schüler wie mich nicht leicht, eine Literatur Facharbeit zu Schreiben, wenn man sich für so etwas nicht besonders interessiert. Nun muß ich es aber machen und ich möchte es als eine Chance sehen, dieses Themengebiet näher kennenzulernen. Literatur wird von den Autoren benutzt um etwas wiederzugeben, was man denkt, fühlt oder für die Nachwelt bewahren will. Dies könnte man (wenn es Fakten sind) in einer Chronik oder einem Geschichtsbuch tun. Nun gibt es aber noch andere Dinge als Zahlen und Fakten auf dieser Welt. Es gibt Freude, Liebe, ängste, Kummer ... kurz gesagt: Gefühle. Und die meisten Werke dienen dazu, diese Gefühle zu vermitteln, die der Autor sich vorstellt oder erlebt hat. Es gibt also Bücher, die liest man und man weiß, worum es ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
4001
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück