Kundera, Milan (1929- )

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Kundera, Milan (1929- )
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
GLIEDERUNG Erörterung der zwischenmenschlichen Beziehungen von Milan Kundera 1 LEBENSLAUF KUNDERAS Milan Kundera wurde am 1.4.1929 in Brünn (Tschechoslowakei) als Sohn eines Musikwissenschaftlers geboren. 1950 wird er wegen individualistischen Neigungen aus der Kommunistischen Partei ausgeschlossen. Er veröffentlicht Gedichte, Essays und Theaterstücke. Nach seinem Engagement m Prager Frühling 1970 wurde ihm ein Publikationsverbot auferlegt. 1979 wurde ihm auch die Staatsbürgerschaft der Tschechoslowakei aberkannt. Seit 1981 ist er französischer Staatsbürger und lebt in Paris, wo er als Schriftsteller tätig ist. 1987 erhielt er den österreichischen Staatspreis für europäische Literatur. Weitere Werke: 1967: Der Scherz 1974: Das Leben ist anderswo 1981: Das Buch vom Lachen und Vergessen 1985: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins (1987 verfilmt) 1990: Die Unsterblichkeit 2 DER GESCHICHTLICHE HINTERGRUND Kundera hat die politische Geschichte seines Landes in exemplarischer Weise miterlebt und erlitten. 1948 trat er wie so viele Intellektuelle voller Enthusiasmus in die kommunistische Partei ein, aus der er bereits 1950 wegen individualistischer Neigung ausgestoßen wird. Die bitteren Erfahrungen mit dem stalinistischen System führen Kundera zu grundsätzlichen Fragen. Im Stalinismus verkehrten sich für ihn die Tugenden, auf denen der Kommunismus ursprünglich beruhte, ins Gegenteil. In einer Rede vor dem Schriftstellerkongreß, der den Prager Frühling vorbereitete, sagte ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3312
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück