Der Zerfall des Kommunismus

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Der Zerfall des Kommunismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Der Zerfall des Kommunismus1989 brach in Mittel- und Osteuropa der Kommunismus zusammen. Dieses Jahr wird in der europäischen Geschichte gleichrangig neben den Revolutionsjahren 1789, 1848 und 1918 stehen. Der Einsturz des Systems kam plötzlich und überraschend, aber ein langer Zerfallsprozeß war ihm vorangegangen.Das kommunistische Herrschaftssystem in den Ländern, die bis 1989 90 den Ostblock bildeten, war aus drei Gründen zum Untergang verurteilt: Es war von außen aufgezwungen, es war totalitär, und es war wirtschaftlich unfähig. Von der Mehrheit der Bevölkerung wurde es als Fremdherrschaft empfunden; die Verlautbarungen der einheimischen Parteiführer klangen wie aus dem Russischen übersetzt. Die Parteidiktatur verbreitete lähmende Furcht und ließ das geistige Leben erstarren. Paradox war, daß ein System, das theoretisch die Wirtschaft in den Mittelpunkt stellte, gerade auf diesem Gebiet völlig versagte.Freilich war die marxistische Theorie, schon von Lenin dogmatisch eingeengt, unter Stalin zur beliebig manipulierbaren Rechtfertigungsideologie seines Gewaltregimes verkommen. Während Marx in der spontanen Entwicklung der Produktivkräfte den Motor aller gesellschaftlichen Prozesse gesehen hatte, entschied nun ein Diktator oder ein Politbüro willkürlich, welche Produktivkräfte sich entwickeln durften und welche nicht. Chaos, Mangel, Rückständigkeit waren die Folgen. Den Regimes blieb das nicht verborgen, aber jeder zaghafte Reformversuch wurde alsbald zurückgenommen, weil ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
319
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück