Kleist, Heinrich von: Michael Kohlhaas

Schlagwörter:
Pferdehändler, Rache, Referat, Hausaufgabe, Kleist, Heinrich von: Michael Kohlhaas
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Freynschlag Matthias Michael Kohlhaas Autor: Heinrich von, )Frankfurt Oder 18.10. 1777 (nach eigener Angabe 10.10.), )Berlin 21.11. 1811, dt. Schriftsteller. Gehört zu den großen Dramatikern der Weltliteratur.- Quittierte 1799 den Dienst in der preuß. Armee und begann ein Philosophiestudium (v.)a. Kant). Arbeit an den Trauerspielen Familie Schroffenstein (erschienen 1803) und Robert Guiskard. Herzog der Normänner (als Fragment in der Zeitschrift Phoebus 1808 erschienen). In Dresden entstand das Lustspiel Amphitrion (1807); gleichzeitig Beginn der Arbeit am Lustspiel Der zerbrochne Krug (aufgeführt 1808, erschienen 1811). 1807 wurde er in Berlin als Spion von den Franzosen verhaftet und 6 Monate inhaftiert; danach ging er nach Dresden, redigierte den einzigen Jahrgang der Zeitschrift Phoebus und arbeitete u.)a. an den Dramen Penthesilea (erschienen 1808) und Käthchen von Heilbronn (erschienen 1820) sowie an den Erzählungen Michael Kohlhaas , Die Marquise von O. . Danach wandte sich K. politisch-historisierenden Stoffen zu und schrieb das Tendenzdrama Die Hermannsschlacht (gedruckt 1821). Gab in Berlin 1810 11 die Berliner Abendblätter heraus, darin die Schrift über das Marionettentheater ; 1811 auch weitere Erz. in einem Band, u.)a. Die Verlobung von St. Domingo , Das Bettelweib von Locarno . Als ihm sein Drama Prinz Friedrich von Homburg (1811; gedruckt 1821) nicht den erhofften Erfolg gebracht hatte, beging er gemeinsam mit der befreundeten Henriette Vogel ( )1773) ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
501
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück