Mit Gott und dem Führer - Die Kollaboration zwischen Kirche und Nationalsozialisten

Schlagwörter:
Auschwitz, Nationalsozialismus, Antisemitismus, Referat, Hausaufgabe, Mit Gott und dem Führer - Die Kollaboration zwischen Kirche und Nationalsozialisten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Mit Gott und dem Führer Die Kollaboration zwischen Kirche und Nationalsozialisten Von Gunnar Schedel Ende Januar, unmittelbar vor den Feierlichkeiten zum 50.Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, legte die Deutsche Bischofskonferenz eine Erklärung vor, in der sie den fehlenden Widerstand der Katholiken gegen den Nationalsozialismus bedauerte. Im Gegensatz zu den sonstigen Verlautbarungen des obersten katholischen Funktionärsgremiums ist dieses Bischofswort ein interessantes Dokument. Nicht deshalb, weil den Bischöfen nach nur fünfzig Jahren gedämmert ist, daß es einen Zusammenhang geben könnte zwischen dem jahrhundertelang gepflegten kirchlichen Antijudaismus und dem nazistischen Antisemitismus. Sondern weil davon die Rede ist, daß es nur zu Einzelinitiativen für verfolgte Juden gekommen ist und daß es selbst bei den Pogromen vom November 1938 keine öffentlichen und ausdrücklichen Proteste gegeben hat. Denn anders als die evangelische Kirche, die aufgrund der engen Verflechtung der Deutschen Christen mit dem Nationalsozialismus offensichtlich belastet war (1), galt die katholische Kirche sofort nach Kriegsende als Hort des Widerstandes. Diesem Bild entsprechend war in deren offiziellen Stellungnahmen direkt nach Kriegsende von einer Schuld der Kirche als Organisation nicht die Rede; auch in kirchlichen Kreisen habe es Menschen gegeben, die sich vom Nationalsozialismus hätten betören lassen (2). Die jetzige Erklärung weicht nun erstmals von der Lesart, daß ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
2715
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück