Die Entstehung der DDR

Schlagwörter:
nationalsozialistisches Deutschland, Potsdamer Konferenz, USA, Großbritannien, Frankreich, Internierungslager, Entnazifizierung, Deutscher Volkskongreß, Marshall Plan, Berliner Blockade, Referat, Hausaufgabe, Die Entstehung der DDR
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Referat über die Entstehung der DDR von Severine Saleh Nach der Niederlage und Kapitulation des nationalsozialistischen Deutschlands (am 09.05.1945 wurde um 0 Uhr 16 die bedingungslose Kapitulation aller deutschen Streitkräfte im sowjetischen Hauptquartier in Berlin-Karlshorst unterschrieben)standen die alliierten Siegermächte vor der Aufgabe, Nachkriegsdeutschland zu verwalten. Die letzte deutsche Regierung unter Karl Dönitz wurde verhaftet und Deutschland wurde laut der gemeinsamen Beschlüsse (Jalta- Konferenz, Potsdamer Konferenz, Berliner- Erklärung) in 4 Besatzungszonen eingeteilt: UdSSR: Südpommern, Mecklenburg, Sachsenanhalt, Sachsen, Thüringen, Brandenburg. 2.USA: Hessen, Bayern, Nordbaden, Nordwürttemberg, Bremen. 3.Großbritannien: Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein- Westfalen. 4.Frankreich: Rheinland-Pfalz, Südbaden, Südwürttemberg-Hohenzollern. Berlin erhielt einen Sonderstatus und wurde in 4 Besatzungssektoren aufgeteilt. Die sogenannten Vier D (Demilitarisierung, Denazifizierung, Demontage, Demokratisierung) wurden erste allgemeine Richtschnur der Behandlung der Deutschen in den Besatzungszonen durch die Siegermächte. Außerdem wurden örtliche Verwaltungen und deutsche Zentralbehörden unter Aufsicht des Kontrollrats eingesetzt (Dezentralisation), der die oberste Gewalt in ganz Deutschland hatte. Deutschland sollte als wirtschaftliche Einheit gelten, dessen Industrie kontrolliert und sein Lebensstandard jedoch unter dem Niveau der europäischen ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
1019
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 5 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück