Zwischenlager

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Zwischenlager
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Zwischenlager Die Zwischenlagerung der radioaktiven Abfalle ist notwendig, da keine Endlager vorhanden sind und auch in absehbarer Zeit nicht zur Verfügung stehen. Es sind folgende Zwischenlager zu unterscheiden: - Landessammelstellen für Abfälle z.B. aus der Medizin - Lagerung schwach- und mittelradioaktiver Abfalle in den AKWs selber, in den Kernforschungsanlagen Probleme der Zwischenlager: - es ist nicht gesichert, daß die Behälter die Lagerungsdauer überstehen - Das Atomgesetz enthält keine Vorschriften über die Dauer der Zwischenlagerung. Deshalb ist zu befürchten, daß Zwischenlager zu Endlagern werden, wenn keine richtigen gefunden werden. Ahaus Es ist genehmigt für BE aus Leichtwasserreaktoren und für die Kugeln des THTR; letztere werden seit letztem Jahr trotz Proteste der Bevölkerung und gegenteiliger Versprechungen der nordrhein-westfälischen Landesregierung eingelagert. Asse Die Schachtanlage Asse ist ein stillgelegtes Salzbergwerk, in dem zwischen 1967 und 1978 versuchsweise leichtradioaktiver Atommüll endgelagert wurde. Doch die schon eingelagerten 125.000 Behälter sind zum größten Teil dank der Abkipptechnik praktisch nicht mehr rückholbar. Morsleben In dem ehemaligen Salzbergwerk Morsleben bei Helmstedt wurden seit 1972 leicht- und mittelradioaktiver Müll aus der DDR endgelagert. Seit der Vereinigung ist es das erste genehmigte deutsche Endlager. Doch die Verseuchung der Umgebung des Lagers scheint nur eine Frage der Zeit zu sein: - Die Sicherheitsmaßnahmen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
508
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück