Zugexperimente

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Zugexperimente
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Maschine wurde eingeschalten. Der Schreiber (Nr.25) wurde aktiviert und angeschlossen (Nr.13). Der Tuschestift wurde danach eingespannt. Beim Einstellen des Schreibers traten leichte Probleme auf. Der Kraftbereich mußte auf 0 100kN eingestellt werden (Nr.9). Zur gleichen Zeit wurde der Versuchsstab vermessen und die somit erhaltenen Werte in eine der vorgegebenen Listen eingetragen. Nebenbei wurde die gesamte Anlage von einem Mitarbeiter skizziert. Stab Nr.1 Der Versuchsstab wurde eingespannt und auf 2kN vorgespannt. Danach wurde die Längenänderung auf 0 gestellt (Nr.12). Das Papier wurde eingespannt, und der Schreiber eingeschalten. Beim Starten des Versuches wurde unabsichtlich der Schnellvorlauf betätigt. Da der Stab jetzt schon über den elastischen Bereich hinaus beansprucht wurde, und das Versuchsergebnis somit verfälscht war, wurde nur mehr, ohne ständige Kontrolle, der Versuch weitergeführt. Am gerissenen Stab wurde dann erklärt wie die anschließende Vermessungen durchgeführt werden sollte. Stab Nr.2 wurde vermessen und eingespannt. Ein neues Blatt Millimeterpapier wurde in den Schreiber eingespannt. Die Längenänderung ist wieder auf 0 zurückgestellt, und der Stab auf 2kN vorgespannt worden. Der Versuch wurde jetzt richtig gestartet, mehrere Mitarbeiter mußten nun auf die Kraft und die Längenänderung achtgeben. Die Kraft und Längenänderung wurde während des Versuches dem Schreiber mitgeteilt, der nebenbei die Werte in ein Formular eintrug. Leider hatten die ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
316
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück