Büchner, Georg: Woyzeck

Schlagwörter:
Entstehungsgeschichte, Referat, Hausaufgabe, Büchner, Georg: Woyzeck
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Entstehung des Woyzeck Dramas In einem Brief an seine Familie teilt Büchner Anfang Januar 1836 mit, daß er weitere Absichten habe, sich auf dem Felde des Dramas zu bewegen. Und ebenso kündigt er dem jungen Schriftsteller Karl Gützkow neue Arbeiten unter dem Stichwort Ferkeldramen an. Dazu zählt auch das Lustspiel Leonce und Lena . Dieses Lustspiel schrieb Büchner zu einem Preisausschreiben der Cotta schen Buchhandlung. Leider hat Büchner dieses zwei Tage zu spät eingereicht. Termin war Ende August. Also hat Büchner sein Werk am 2. September 1836 abgeschickt, hat dies aber ungeöffnet wieder zurückerhalten. Noch am gleichen Tag verfaßte er die briefliche Mitteilung: Ich habe mich jetzt ganz auf das Studium der Naturwissenschaften und der Philosophie gelegt, und werde in kurzem nach Zürich gehen ... Dabei bin ich gerade daran, sich einige Menschen auf dem Papier totschlagen oder verheiraten zu lassen, und bitte den lieben Gott um einen einfältigen Buchhändler und ein groß Publikum mit so wenig Geschmack als möglich. Man nimmt an, daß Büchner neben der Komödie, in der geheiratet wird, noch an einer Tragödie arbeitete. Dies bestätigt auch ein Brief vom September 1836: Ich habe meine zwei Dramen noch nicht aus den Händen gegeben; ich bin noch mit manchem unzufrieden und will nicht, daß es mir geht, wie das erste Mal. Das sind Arbeiten, mit denen man nicht zu einer bestimmten Zeit fertig werden kann, wie der Schneider mit seinem Kleid. Welche zwei Dramen hier gemeint sind, weiß ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
408
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück