Die Geschichte des Volleyball

Schlagwörter:
Peteca, Indiaca, William Morgan, Mintonette, Match, Geschichte, Referat, Hausaufgabe, Die Geschichte des Volleyball
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
TOKirchner aol.com Thomas Kirchner Sport LK 12 1 20.11.1997 Die Geschichte des Volleyball Vorgängerspiele: Volleyball ist nicht als völlig neuer Spieltyp erfunden worden, da Elemente des Spiels schon in früheren Ballspielen zu erkennen sind : Trigon : Beliebtes römisches Spiel, bei dem ein Hohlball im Dreieck geschlagen wurde. - Pallone : Italienisches Parteiballspiel, dessen Spielgerät so schwer war, daß mit einem Armschutz gespielt werden mußte. Aus dem italienischen Wort für diesen Armschutz (bracchiale) soll sich das Wort pritschen entwickelt haben. - Peteca und Indiaca: Ballspiele, die in Amerika gespielt wurden. Entstehung des Volleyballs: Als Entwickler des Volleyballs gilt der amerikanische Pädagoge und Sportlehrer William G. Morgan. Dieser führte 1896 erstmals sein 1895 entwickeltes Ballspiel Mintonette am YMCA-College in Springfield (vier Jahre vorher war hier auch das Basketballspiel entwickelt worden) vor, das kurz darauf in Volleyball umgenannt wurde. Ziel der Entwicklung von Volleyball war ein Sportspiel (mit Wettkampfcharakter) zu schaffen, das zur Erholung und Entspannung beitragen sollte, und das somit alle Altersgruppen betreiben konnten.Dabei wird die Geschicklichkeit und Beweglichkeit betont, statt einer ausgeprägten Laufarbeit wie z.B. beim Basketball. Weitere Ziele waren Fairneß und Verhinderung von Aggressionen und Verletzungen, was z.B. durch das die Mannschaften trennende Netz bewirkt wurde. Aufgrund des fehlenden Körperkontakts wurde es später aber ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
620
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück